Mentale Stärke

Heike Henkel holte bei der Olympiade 1992 in Barcelona Gold im Hochsprung. Heute ist sie Mental Coach. Im Gespräch nimmt sie uns gedanklich mit nach LA, wo sie 1984 zum aller ersten Mal eine Olympiade erlebte und ihre Vision geboren wurde, einmal auf dem Siegertreppchen zu stehen. Sie erzählt, wie es ihr 1988 in Seoul erging und was sie aus ihrer dortigen Niederlage für sich mitnahm – die Erkenntnis, dass ihre große Stärke ihre innere Überzeugungskraft ist. Und so erreichte sie schließlich ihren Traum in Barcelona. Wir besprechen auch die Rolle ihres Trainers Gerd Osenberg und wie beide im vertrauensvollen Miteinander erkannten, was Heike für das erfolgreiche Training gut tat. Führungskräfte können hieraus viel für ihren Alltag mitnehmen: insbesondere warum Vertrauen, Freude, Offenheit für Kreativität und Fehler so wichtig für den Erfolg sind.
Das Gespräch führte FranklinCovey Leadership Experte Gerd Schulze Weischer.

Eine Video-Inspiration zum im Gespräch behandelten Konzept des „Einfluss- und Interessenbereichs“ finden Sie hier: www.youtube.com/watch?v=V436LjuW9qo

Scroll to top